Im letzten Jahrhundert

25Apr09

Wir unterbrechen unsere Kuriositätensammlung für einen wichtigen Ausflug in die Geschichte: BILDblog-Leser Andy wies mich darauf hin, dass „Jo, wir schaffen das“ (oder „Yes we can“) mitnichten eine Erfindung von Bob dem Baumeister sei, sondern noch älter: Cesar Chavez, Held der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung und Mitbegründer der National Farm Workers Association benutzte diesen Slogan in seiner spanischen Version „Sí se puede“ erstmalig 1972.

Interessant ist übrigens die Geschichte, dass die mexikanische Fluggesellschaft AeroMexico schon 1998 den spanischen Ausspruch als Werbeslogan verwendete, aber nach monatelangen gerichtlichen Auseinandersetzungen mit den United Farm Workers darauf verzichtete, weil das geistige Eigentum bei der Gewerkschaft lag.

Wer jetzt (wie ich) dachte, dass die Gewerkschaft sich vermutlich unendlichen Reichtum erklagen könnte, scheint sich aber zu irren: „Yes we can“ wurde schon in den 1980er Jahren von Air Canada als Werbeslogan verwendet — offenbar widerspruchslos.

Advertisements


One Response to “Im letzten Jahrhundert”

  1. 1 Alberto Green

    [Bei Sí se puede muss ich immer an Hape Kerkeling als iranischer Schachmeister denken: „Ssind Ssie Sswede. – Nein, ich bin kein Schwede. – Ssie sspielen wie Sswede – (Mann, macht einen Zug) – Ssie ssind Swede.]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: