Archive for the ‘Politik’ Category

?

08Jun09

Mal ehrlich: Wenn Sie Meldungen wie diese hier lesen … Teilnehmer der Aktion „Kunst und Theater für mehr Klimaschutzbewusstsein“ bilden am Samstag (06.06.09) in der Rheinaue in Bonn ein Ausrufezeichen. … wollen Sie dann nicht auch unbedingt wissen, wie sowas aussieht? Und was das mit diesem Blog zu tun hat? Ihnen kann geholfen werden: Hier! […]


Dresdcan (1)

04Jun09

Heute Abend wird Barack Obama in Dresden erwartet (und für morgen rechne ich mit einem erhöhten E-Mail-Aufkommen in meinem Posteingang). In Wirklichkeit ist aber aber längst da: Wenn ich das richtig verstanden habe, kann Obama die Dresdner Oberbürgermeisterin Helma Orosz nicht verstehen („I can’t understand“) — der Verein „Bürgerbegehren Tunnelalternative am Waldschlößchen e.V.“ kann das […]


Werbeblogger J. Martin hat mir dieses Foto geschickt: Und eine Kurzinterpretation hat er gleich dazugepackt: Aufbauend auf seine innovative Grundidee vermag dieses Düsseldorfer Plakat zur EU-Wahl durch markantes Design und explorative Typographie als ausdrucksstarke und eindringliche Gesamtbotschaft zu überzeugen.


Während ich in der „regulären“ Politik mal naiv davon ausgehen möchte, dass wir das Schlimmste hinter uns haben, wird uns alles Obama’sche im Mikrokosmos der Uni-Politik vermutlich noch so zwei bis siebzehn Jahre verfolgen. Aktuell in Magdeburg: [Fotografiert und eingesandt von Claus]


Falscher Alarm

22Mai09

Eigentlich kein Fall für dieses Blog ist diese finnische EU-Parlamentskandidatin (Ich vermute, dass sie eine solche ist. Mein Finnisch ist sehr schlecht.): Die heißt nämlich Nesrin Can. [Eingesandt von Roland]


Ach Jott

09Mai09

Klar, Wahlkampf geht nicht mehr ohne Internet, das hat man ja bei Barack Obama gesehen. Aber irgendwie scheint Internet allein nicht der Schlüssel zum Erfolg zu sein — und eine stilisierte Sonne auf blauem Grund auch nicht: Der twitter-Account der Jungen Union Niedersachsen jedenfalls hat bisher erst 34 Follower. [Eingereicht von Jens]


Wenn Transparente leben würden, könnte man es als natürlichen Lebensraum eines solchen bezeichnen, wenn auf dem Grünen-Parteitag der Ruf nach Cannabis-Legalisierung laut wird: Aber neu ist die Idee dann ehrlich gesagt auch nicht, wie eine kurze Recherche ergab: [Mit Dank auch an Peer]